Was ist integrative Kinesiologie?

„Du musst die Veränderung sein,
die du in der Welt sehen willst.“
Mahatma Gandhi

Die integrative Kinesiologie ist eine Verbindung von Wissen zwischen der traditionellen chinesischen Medizin (Meridianlehre, Akupressur), der Chiropraktik (Bewegungslehre, Muskelarbeit), der modernen westlichen Medizin (Neurowissenschaften), der Ernährungslehre und der humanistischen Psychologie nach Dr. Carl Rodgers.

In der integrativen Kinesiologie sieht man den Menschen als eine Einheit von Körper, Geist und Seele. Wenn unsere Seele leidet, findet sie durch unseren Körper eine „Sprache“. So sind oft nicht erklärbare Beschwerden Ausdruck eines Ungleichgewichtes in unserer Seele.

Die integrative Kinesiologie geht davon aus, dass wir sehr oft bereits im frühkindlichen Alter Verhaltensmuster erlernt haben, die uns lehrten, aus einer unguten Situation wieder heraus zu finden.

Im Laufe unseres Lebens begegnen wir immer wieder ähnlichen Situationen und unser Unterbewusstsein erinnert sich an die damals erlernten Strategien. Dies führt dazu, dass wir uns oft in denselben Mustern wiederfinden (in Partnerschaften, im Beruf, im Alltag). Wir stolpern über wiederkehrende Gedanken (ich habe kein Glück mit meinen Partnern; mir gelingt einfach nichts; ich bin unglücklich, warum passiert immer mir so viel Negatives etc.).

Mit der integrativen Kinesiologie erforschen wir die Ursache für ein Verhaltensmuster, erkennen es und können so eine Veränderung in der Gegenwart bewirken.

Die integrative Kinesiologie hilft Ihnen, Ihr eigenes Potential zu erkennen und zu leben.

Als Arbeitsinstrument dient uns der Muskeltest, ein sogenannter Biofeedback unseres Körpers. Das bedeutet, wir erhalten auf Fragen eine Antwort von einer tieferen Ebene, bevor unser Denkmechanismus einsetzen kann. Dies ermöglicht uns, tief vergrabene Ursachen für eine Blockade im Energiefluss auf der Körper-Ebene (z.B. Muskelverspannungen, Rücken- oder Kopfschmerzen ohne medizinische Ursache etc.), auf der Denk-Ebene (z.B. Konzentrationsschwierigkeiten, Lernblockaden etc.) und auf der Gefühls-Ebene (z.B. Stress, Überforderung im Privaten wie im Beruflichen, Schlafstörungen etc.) aufzuspüren.

Die integrative Kinesiologie ist eine sanfte und effektive Heilungsmethode, die die Eigenverantwortlichkeit im Handeln fördert und unterstützt.
Sie stellt keine Diagnosen und ersetzt keine ärztliche Therapien, kann diese aber positiv ergänzend unterstützen.